Zu einem Verkehrsunfall ist die Feuerwehr am Mittwochmittag im Spree-Neiße-Kreis gerufen worden. Nach Auskunft der Leitstelle Lausitz fuhr ein Pkw auf der Jocksdorfer Straße in Gahry gegen eine Mauer.

Als die Rettungskräfte kurz nach 13 Uhr am Unfallort eintrafen, fanden sie eine schwerverletzte Person, die per Rettungswagen ins Klinikum nach Cottbus gebracht werden musste.

Wie es zum Unfall kam, ist laut Polizei bisher noch unklar. Weitere Fahrzeuge waren nach ersten Informationen vom Unfallort nicht beteiligt.