| 02:36 Uhr

Pflegestützpunkt beleuchtet Sterbeversicherungen

Spree-Neiße. Kosten für eine Bestattung werden am kommenden Mittwoch bei einer Veranstaltung im Kreishaus Forst erörtert. Nach der Abschaffung des gesetzlichen Sterbegeldes müssen Bestattungskosten aus dem Vermögen des Verstorbenen oder von den Angehörigen selbst bezahlt werden. red/js

Als Alternative gilt eine Sterbegeldversicherung. Um deren Kosten und Sinn geht es bei der Veranstaltung des Pflegestützpunktes. Beginn ist am Mittwoch um 15 Uhr in Kreishaus (Heinrich-Heine Straße 1. Es wird um Anmeldung bis 10. Oktober gebeten (Telefon 03562 98615027 oder forst@pflegestuetzpunkte-brandenburg.de). Die Teilnahme ist kostenfrei.