ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:04 Uhr

Pflegestützpunkt informiert
Beratung zu Urlaub von der Pflege

Spree-Neiße. Viele pflegende Angehörige wissen nicht, wie sie ihre Pflegeaufgabe und Erholungsbedürfnisse miteinander vereinbaren sollen. Ob Entlastungspflege oder Urlaubsreisen – pflegende Angehörige haben verschiedene Optionen.

Für pflegende und pflegebedürftige Angehörige, die ihren Urlaub gemeinsam verbringen möchten, stehen zunehmend spezialisierte Urlaubsangebote zur Verfügung. Im Rahmen der Pflegeversicherung können Versicherte unter bestimmten Voraussetzungen Entlastungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen. Zu Möglichkeiten, finanziellen Zuschüssen und zur Beantragung berät der Pflegestützpunkt Forst individuell und kostenlos.

Er befindet sich im Kreishaus in der Heinrich-Heine-Straße 1 und ist dienstags von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr. Kontakt: Telefon 03562 98615027, 98615098/9, Mail an forst@pflegestuetzpunkte-brandenburg.de. Die Außenstelle Spremberg befindet sich in der Dresdner Straße 12 und ist jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat von 14 bis 17 Uhr erreichbar.

(red/pos)