ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:45 Uhr

Forst
Pavillon „Genuss & Kunst“ feiert Fünfjähriges

Diana Sonntag erhielt  von  Axel Langner und Ehefrau Christine (v. l..) Geburtstagstorte „mit Sauerkirschfüllung und Buttercreme“.
Diana Sonntag erhielt  von Axel Langner und Ehefrau Christine (v. l..) Geburtstagstorte „mit Sauerkirschfüllung und Buttercreme“. FOTO: Angela Hanschke
Forst. Talk-Reihe wird fortgesetzt – und auch die Künstler vom „Petit Palais“ aus Berlin kommen wieder.

Seit fünf Jahren gibt es den Pavillon „Genuss & Kunst“. Treue Gäste, Familienangehörige, Freunde, Geschäftspartner, Anwohner und Passanten feierten am Sonntag dieses kleine Jubiläum mit einer Geburtstagsparty, zu der Diana Sonntag eingeladen hatte. Bäckermeister Axel Langner überreichte eine Geburtstagstorte in Form der Ziffer „Fünf“. Die Gastgeberin, die eine klassische Gesangsausbildung absolviert hat, bot mit dem Pianisten Henri Kunze Lieder Evergreens wie „In einer kleinen Konditorei“ oder den umgetexteten Schlager „Ich bin wie ich bin“. Am Sonntag war Lutz Hoff an ihrer Seite, der seit zwei Jahren den Kontakt zu Prominenten schafft und in der Reihe „Talk im Pavillon“ zum Plaudern bringt. Das Debüt war im September 2016 mit Hans-Jürgen Beyer, „inzwischen hatten wir 19 Talkgäste und schon viele weitere Ideen“, versprach Diana Sonntag. Nach der Sommerpause werde die Reihe am 7. September fortgesetzt.

Bei der Jubiläumsparty lud Quizmaster Hoff die Gäste zum Mitmachen ein, die mit attraktiven Preisen belohnt wurden. Er kündigte auch die Künstler Katrin Lau, Beatrice Sowa und Sven Simon von der Berliner Band „Petit Palais“ an, die mit Auszügen ihrer Bühnenshows „Simply the best“ und „Souvenirs“ an die beliebtesten deutschen Schlager und internationalen Hits der letzten Jahrzehnte erinnerten und am 17. November noch einmal in Forst zu Gast sein werden.