| 02:35 Uhr

Oldtimertreffen zum Muesumstag in Hütte

Eisenhüttenstadt. Im Dokumentationszentrums Alltagskultur der DDR wird während des Internationalen Museumstags am 21. Mai die Fahrzeugkultur der DDR thematisiert. red/js

Bei einem Oldtimertreffen vor dem Dokumentationszentrum werden unter anderem Fahrzeuge aus der umfassenden Sammlung der "IFA-Freunde" (Trebus) sowie der Firma Dirk Schulz Autoverwertung (Eisenhüttenstadt) erwartet. Oldtimerbesitzer können teilnehmen, es wird aber um Anmeldung gebeten (info@alltagskultur-ddr.de oder Telefon 03364 417355). Im Gebäude des Dokumentationszentrums wird eine Auswahl historischer Werbefilme zu Fahrzeugen der DDR gezeigt, kuratiert von der Berliner Filmhistorikerin und Fotografin Christine Kisorsy. Der Eintritt zur Dauerausstellung "Alltag: DDR" ist an diesem Tag frei.

Das Dokumentaionszentrum ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Zum Thema:
Gemeinsam mit dem Städtischen Museum Eisenhüttenstadt, dem Kloster Neuzelle, dem Bauernmuseum und dem Strohhaus Neuzelle wird das Dokumentationszentrum erstmals einen Pendelverkehr zwischen diesen Häusern anbieten. Zwischen 12 und 15 Uhr wird am 21. Mai stündlich ein Bus am Dokumentationszentrum starten, der diese Museen verbindet.