ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:47 Uhr

Baugeschehen
Kita Regenbogen zieht in Ausweichquartier

Forst. Die Kita „Regenbogen“ in Noßdorf soll im Verlauf der kommenden zehn Monate umfangreich saniert werden. Wie Fachgebietsleiter Andreas Kaiser erläutert, werden Heizungsanlage einschließlich Heizkörpern und die komplette Elektrik erneuert. Von Katrin Kunipatz

Da dies nicht wie ursprünglich angedacht Raum für Raum passieren kann, hat die Stadt entschieden, die Kita in die Villa in der Tagorestraße auszulagern. Die Eltern sind bereits informiert. Der Umzug soll am 28. September stattfinden. Im Moment wird das Gebäude hergerichtet. Die Villa wurde bereits mehrfach in den zurückliegenden Jahren als Interims-Kita genutzt. Zuletzt war hier die Kita „Waldhaus“ untergebraucht.