ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:07 Uhr

Nichts Halbes und nichts Ganzes

Mattendorf.. Mittelhochtiefes Wetter erwartet die Region nach Vorhersage von Siegfried Kramer von der Kachelmann-Wetterstation in Mattendorf.

Etwas Regen, schwacher Wind und wenig Sonne stehen auf dem Programm,
Die Sonne lässt sich heute bei Temperaturen zwischen 20 und 22 Grad Celsius noch drei bis vier Stunden lang sehen. Es fallen tagsüber zwischen 0,1 und 0,6 Liter Niederschlag pro Quadratmeter.
Die Nacht zu Samstag bringt wieder sporadischen Regen (0,4 bis 0,6 Liter) bei Temperaturen von maximal 12 Grad. Auch der Tag ist nass: Bis zu einem Liter Regen pro Quadratmeter sind möglich, die Sonne versteckt sich hinter einer mittleren bis starken Wolkenlage und ist nur etwa eine halbe bis eine Stunde zu sehen. Bei schwachem Wind (Stärke 2) aus westlichen Richtungen mit leichten Böen sind nur Temperaturen unter 20 Grad Celsius möglich. 17 bis 19 Grad sind laut Kramer nach optimistischer Sichtweise drin, möglich sind aber auch nur 15 Grad.
Nach einer regnerischen Nacht (0,3 bis 0,8 Liter Niederschlag) und Temperaturen zwischen 7 und 10 Grad Celsius erreicht das Thermometer am Sonntag nur bis zu 20 Grad Celsius. Die Wolkendecke lockert im Vergleich zu Sonntag auf, längere sonnige Abschnitte sind möglich.
Richtig sonnig wird es erst am Montag mit Start der neuen Arbeitswoche . . . (klw)