ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:36 Uhr

Neuer Feuerlöschteich in Döbern-Land

Döbern-Land. Der Bund hat für einen Feuerlöschteich im Spree-Neiße-Kreis 18 000 Euro investiert. Das berichtet Egbert Brunn, Fachgebietsleiter der Spremberger Dienststelle Bundesforst Lausitz. SvD

Im Zschornoer Wald zwischen Bademeusel (Spree-Neiße) und Bad Muskau (Kreis Görlitz) sei nun der 30 mal 16 Meter große Neubau seiner Bestimmung übergeben worden. Der Teich habe ein Fassungsvolumen von insgesamt 170 Kubikmeter Wasser. Er ersetze den alten Folienteich, der das Wasser nicht mehr gehalten hatte, erklärt Brunn. Eine Reparatur wäre um einiges aufwendiger und teurer gewesen, als ein neuer Teich.

Die neue Wasserentnahmestelle sei jetzt zentraler im Zschornoer Wald eingerichtet worden. Die Anbindung an junge, stärker waldbrandgefährdete Waldbestände sei viel günstiger, begründet Egbert Brunn. Der Teich im Zschornoer Wald ist einer von zweien im Landkreis Spree-Neiße auf Flächen des Bundesforstes. SvD