| 02:40 Uhr

Neue Richtlinien für Sportförderung

Spree-Neiße. Einstimmig hat der Kreistag die neue Sportförderrichtlinie beschlossen. Bis zum 31. kkz

März kann jeder Verein für Sportfeste, Sportgeräte oder Weiterbildungsmaßnahmen jeweils maximal 1500 Euro erhalten. Erhöht wurden die Sätze bei Kooperationen von Vereinen mit Kitas, Schulen oder Senioren sowie für Jugendbegegnungen. Vereinfacht wurde das Antragsformular. Außerdem erlaubt die neue Satzung auch nach dem Ende der Antragsfrist eingehende Anträge zu berücksichtigen, wenn noch Geld vorhanden ist. Insgesamt 96 000 Euro hat der Landkreis für die Sportförderung 2017 vorgesehen. Göran Winter, Geschäftsführer des Kreissportbundes Spree-Neiße, wünscht sich, dass die Mittel ausgeschöpft werden.