ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:35 Uhr

Neue Leitung für Trinkwasser bei Gartenweg-Ausbau

Döbern. Die Stadtverordneten haben dem Planungsstart für den Ausbau des Gartenwegs zwischen Friedhofsweg und Waldfriedenstraße zugestimmt. Auf dem zu großen Teilen unbefestigten Weg kommt es besonders nach starken Regenfällen zu extremen Ausspülungen der Wegeoberfläche. ang1

Das lose Material wird durch ein starkes Gefälle bis in den Friedhofsweg hineingespült und kann dort nach Ansicht von Bau-Fachbereichsleiter Uwe Eppinger eine enorme Verkehrsgefährdung verursachen. Eine dauerhafte Verbesserung ist laut Eppinger nur durch geordnetes Ableiten des Oberflächenwassers sowie einer geeigneten Oberflächenbefestigung des Weges zu erreichen. Gleichzeitig wolle der SWAZ die Trinkwasserleitung erneuern. Nach Beschlussfassung sei es jetzt sinnvoll, gemeinsam mit dem SWAZ zu planen und bauen. So lassen sich auch die Baukosten auf die einzelnen Vorhabenträger reduzieren. Eppinger schätzt ein, dass ab 2018 mit den Bauarbeiten begonnen werden könnte.