ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:07 Uhr

Fußball-Nachwuchs
Nachwuchs trainiert Koordination und Fangtechnik

Die jungen Nachwuchs-Keeper haben in Forst mit Enrico Kuntke und Thomas Köhler trainiert.
Die jungen Nachwuchs-Keeper haben in Forst mit Enrico Kuntke und Thomas Köhler trainiert. FOTO: Michael Leske
Forst. Neun junge Keeper nehmen am ersten Hallen-Torwarttag in den Winterferien teil und lernen von den Profis.

Neun Mädchen und Jungen zwischen acht und 14 Jahren aus Forst, Spremberg, Guben und Cottbus waren am Dienstag in der Turnhalle der Archimedes-Grundschule ganz bei der Sache. Hier fand erstmals in den Winterferien ein Hallen-Torwarttag mit der Torwartschule Dresden statt. Von 9.30 bis 16 Uhr gab es zwei Trainingseinheiten, bei denen auch  moderne Technik zum Einsatz kam. Übungen wurden per Video aufgezeichnet, um später Reaktionsvermögen und Paraden zu analysieren. Dabei konnten die jungen Torhüter sehen, welche Fehler sich trotz „spektakulärer“ Paraden noch einschleichen. „Schließlich wollen es die Kinder richtig lernen“, so Trainer Enrico Kuntke.

Koordination, Fangtechnik, richtiger Absprung – dem Torwartnachwuchs hat das Training trotz aller Anstrengung gefallen. So auch Nick Bauer. Der Achtjährige aus Spremberg war das erste Mal dabei. Er trägt ein graues Trikot mit der Nummer Eins und dem Namen Kahn. „Weil er ein guter Torwart war“, so der Junge, der noch bei den F-Junioren spielt.

„Wir haben viele koordinative und spielerische Übungen gemacht und Sachen, die den Kids Spaß machen“, erklärte der ehemalige Energie-Profi Thomas Köhler. Trainieren wie die Profis lautet das Motto der Torwartschule. Viele Übungen seien dem Profi-Training entnommen und kindgerecht für die jeweilige Altersstufe aufbereitet, so der Torwartlehrer.

Dass sich das spezielle Training für die jungen Keeper auszahlt, steht außer Frage: In den zurückliegenden Wochen wurden bei drei Hallen-Turnieren in der Region Nachwuchstorhüter aus drei Cottbuser Vereinen zum jeweils besten Torwart des Turniers gewählt. Die drei trainieren in Forst bei den erfahrenen Torwarttrainern der Torwartschule Dresden, Enrico Kuntke und Thomas Köhler.

Der Trainingsstützpunkt Cottbus/forst wird von der Torwartschule Dresden beim TV 1861 Forst betreut und macht keine Winterpause. In Kooperation mit der Archimedes-Grundschule wurde die Möglichkeit geschaffen, die Trainingseinheiten bei Bedarf in der Turnhalle durchzuführen.

(mle)