ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:36 Uhr

Nachhaltigkeit in Theorie und Praxis

Bloischdorf. Mit einem "Scheunenforum" will der Verein "Arbeit und Leben" am 4. Juni Nachhaltigkeitsthemen aufgreifen. red/js

Dabei folgen auf Referaten am Nachmittag in der Scheune des "Pinokkio-Hofes" am Nachmittag Workshops. Dabei zeigen Harald Freudenberg aus Spremberg und Zimmermann Rene Noack aus Drochow die Handhabung von Lehm, Holz und Hanfwolle an aktuellen Hofprojekten, wie beispielsweise bei der Dachgeschossdämmung in einem alten Bauernhaus. Das Impulsreferat am Vormittag zum Thema Gesellschaft, Umwelt und Nachhaltigkeit hält Dirk Ibbeken aus Schönheide.

Eine andere Gruppe befasst sich mit dem Thema des demografischen Wandels und seiner Folgen. In dem Workshop soll dann der Frage nachgegangen werden, wie man die Menschen in den Dörfern mit Experten und Akteuren aus Politik und anderen Bereichen zusammenbringt.

Der Maschinenbauingenieur Marcus Jank aus Lieskau befasst sich in seinem Referat mit "Elektromagnetischer Umweltverträglichkeit, Nachhaltigkeit und gesellschaftlichem Nutzen". Am Workshop nimmt auch die Spremberger Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin Simone Uhlig teil.

Eine verbindliche Anmeldung ist Voraussetzung wegen begrenzter Platzzahlen (Telefon 03563 594416). Pro Person werden zehn Euro verlangt.

Details zum Programm stehen auf www.em-hof-pinokkio.de