Ingo Paeschke, Fraktionsvorsitzender der Linken in Forst, tritt auch nach der aktuellen Mitgliederversammlung des Forster Ortsverbandes nicht zurück. Der Landes- und der Kreisvorstand der Linken hatten dies wegen der umstrittenen Zusammenarbeit der Forster Fraktion der Linken mit der AfD in der Stadtverordnetenversammlung gefordert.
Während die Mehrheit der Forster Parteimitglieder Ingo Paeschke weiter unterstützt, wird nun vom Landes- und Kreisvorstand ein Parteiausschlussverfahren eingeleitet.

Forst