| 02:35 Uhr

Musizieren oder malen lernen

Spree-Neiße. Die Musik- und Kunstschule "Johann Theodor Römhild" des Landkreises Spree-Neiße unterbreitet für das kommende Schuljahr 2017/18 neue Ausbildungsangebote. Ihr Prgramm ist breit gefächert. red/pos

Sie fördert in speziellen Unterrichtskonzepten die frühkindliche, musikalische Erfahrung von Kindern im Vorschulbereich und widmet sich ebenso einer gezielten studienvorbereitenden Ausbildung mit speziellen Fördermöglichkeiten. Musik, Malerei oder Tanz als positives Schlüsselerlebnis im Ausgleich zu dem oft anstrengenden Alltag kann hier jeder erleben, der seine Freizeit gern mit Gleichgesinnten sinnvoll nutzen möchte.

Die Einrichtung hilft auch, längst Vergessenes wieder neu zu entdecken und zu fördern. Ob im Einzel- oder Gruppenunterricht, im Instrumentalensemble oder Orchester - sie bietet unabhängig vom Alter, den Vorkenntnissen und Zielvorstellungen für jeden Teilnehmer das passende Unterrichtsangebot. In Klassik, Folklore und Popularmusik wird der Unterricht durch erfahrene, diplomierte Pädagogen und Musiker durchgeführt.

Alle Ausbildungsangebote richten sich an Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren.

An folgenden Unterrichtsstandorten und Fachbereichen sind noch Anmeldungen möglich:

Forst: Grundfächer Musikalische Früherziehung (4 bis 6 Jahre) und Instrumentenkarussell (ab 5 Jahre); Instrumental- und Vokalfächer Blockflöte, Querflöte, Saxofon, Klavier, Keyboard, Trompete, Posaune, Akkordeon, Gitarre, E-Gitarre, Schlagzeug, Gesang (Klassik), Gesang (Popular); Ballett/Showtanz.

Spremberg: Grundfächer Musikgarten (2 bis 4 Jahre), Musikalische Früherziehung (4 bis 6 Jahre), Instrumentenkarussell (ab 5 Jahre); Instrumental- und Vokalfächer Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klavier, Keyboard, Trompete, Posaune, Akkordeon, Saxofon, Klarinette, E-Gitarre, Bass-Gitarre, Schlagzeug, Gesang (Klassik), Gesang (Popular); Kindertanz/Showtanz und Malerei/Grafik.

Burg/Werben: Klavier, Schlagzeug, Saxofon, Klarinette, Blockflöte.

Peitz: Keyboard, Gitarre, E- Gitarre.

Die Musikalische Früherziehung findet darüber hinaus in den Kindergärten in Burg und Drachhausen statt. Ergänzungsfächer wie Korrepetition und Musiktheorie, aber auch alle Ensemblefächer können kostenlos zum Unterricht im Hauptfach besucht werden. Die Musik- und Kunstschule gewährt Familien- und Sozialermäßigungen sowie Ermäßigungen für eine Zweitfachausbildung.

Zum Thema:
Nachfragen zu Unterrichtsangeboten sowie Auskünfte zur Ausbildung erteilen die Mitarbeiter der Musik- und Kunstschule telefonisch unter 03562 7770 und 03563 59334012. Servicezeiten Forst: Dienstag 9 bis 11 Uhr und 13 bis 18 Uhr, Mittwoch 9 bis 11 Uhr und 13 bis 16 Uhr; Servicezeiten Spremberg: Dienstag 9 bis 11 Uhr und 13 bis 18 Uhr, Donnerstag 9 bis 11 Uhr und 13 bis 16 Uhr.