ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:27 Uhr

Kartoffel
Munitionssuche in Keune vorerst beendet

Forst. Die Munitionssuche auf dem Acker in Keune ist vorerst beendet. Es sei weiterer Munitionsschrott sowie drei Granaten gefunden worden, teilt Gabriele Krümmel vom Zentraldienst der Polizei mit. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst, in dessen Verantwortung die Sondierung stattfand, ist dem Zentraldienst unterstellt.

Dank des milden Wetters konnten somit alle Kartoffeln auf dem rund 30 Hektar großen Acker geerntet werden. Die zweite Sondierung, bei der bis in eine Tiefe von etwa zwei Metern nach Weltkriegsmunition gesucht wird, soll im Anschluss an die Ernte stattfinden. Ein Starttermin wurde vorerst nicht mitgeteilt.

(kkz)