ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:04 Uhr

Keine Förderung in Sicht
Mühlgrabenbrücke bleibt für Autos gesperrt

Forst. Mühlgrabenbrücke bleibt für Autos gesperrt

Die Brücke in der Heinrich-Heine-Straße muss aufgrund ihres schlechten Zustands weiter gesperrt bleiben. Die Tragfähigkeit sei nicht gewährleistet und deshalb dürfen nur Fußgänger und Radfahrer das Bauwerk passieren, erläutert Sabine Jahnke, Fachbereichsleiterin Bauen. Fördermittel für eine Instandsetzung der Brücke seien dagegen nicht in Sicht, da es sich um eine Anliegerstraßen handelt, die in den Programmen kaum Priorität haben.

(kkz)