ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:59 Uhr

300 Besucher informieren sich zu aktuellen Trends
Modeschau für jedes Alter in Klein Kölzig

Die Zuschauer versammelten sich um den Laufsteg auf dem Dachboden der Alten Ziegelei.
Die Zuschauer versammelten sich um den Laufsteg auf dem Dachboden der Alten Ziegelei. FOTO: Danny Herzog
Klein Kölzig. Vereinsmitglieder und Ehrenamtliche haben am Sonnabend in die Alte Ziegelei eingeladen.

Bereits zum dritten Mal fand am vergangenen Samstagabend in der Alten Ziegelei in Klein Kölzig eine Modenschau für Groß und Klein sowie Jung und Alt statt. Nachdem die Besucher in dem Gebäude eindrucksvolle Gänge und Treppengemäuer passiert hatten, erwartete sie auf dem Dachboden ein gemütlich geschmücktes Ambiente mit einem Laufsteg in der Mitte. Die Gastgeber zählten knapp 300 Besucher.

Viele Kölziger, Forster und Döberner, aber auch Besucher aus Cottbus und Weißwasser waren gekommen. Veranstalterin Birgit Zuschke dankte ihren zahlreichen Helfern, die sich alle ehrenamtlich in die Organisation eingebracht hatten, für die gute Zusammenarbeit. „Es ist uns wichtig, dieses schöne Gebäude mit Leben zu erfüllen“, so Zuschke. Vor einem Dreivierteljahr habe sie mit den Vorbereitungen begonnen. „Es ist gar nicht so einfach, Geschäfte zu finden, die bereit sind, mitzumachen, und mit denen wir uns identifizieren können“, erklärte Birgit Zuschke.

20 Einwohner aus Groß und Klein Kölzig, im Alter zwischen sechs und 75 Jahren, erklärten sich bereit, die Mode in insgesamt sechs Runden auf dem Laufsteg zu präsentieren. Geprobt wurde zuvor insgesamt vier Mal. Von festlichen Outfits über Winterausrüstung bis hin zur Sportmode konnten sich Besucher jedes Alters zu  modischen Trends inspirieren lassen. Ausgestattet wurden die Models vom Forster Sporthaus Hubert, der Boutique By Nature aus Cottbus sowie vom Optiker Wette & Schnell. Die Einzelhändler standen den Gästen im Anschluss an die Modenschau für Beratung und Kauf zur Verfügung. Die Überraschung an diesem Abend war der Bodypainter Frank Stein aus Schleife, der als freier Künstler und Grafiker tätig ist. Er zog eine nackte junge Frau nicht mit Kleidung, sondern mit Farbe an. Die Besucher konnten sich anschließend ebenfalls abwaschbare Tattoos auftragen lassen. Der nächste große Höhepunkt auf dem Gelände der Ziegelei ist der Weihnachtsmarkt am 15. Dezember. An diesem Abend sollen die Besucher erstmals die Gelegenheit haben, den gesamten Ziegeleiteich mit der Ziegeleibahn zu umrunden.