| 02:35 Uhr

Mitternachtsshopping als kleines Stadtfest

Die Forster Schützen geben Salut zum Mitternachtsshopping – zum Jubiläum soll es ein kleines Stadtfest geben.
Die Forster Schützen geben Salut zum Mitternachtsshopping – zum Jubiläum soll es ein kleines Stadtfest geben. FOTO: Daniel Schauff
Forst. Zum 10. Jubiläum des Forster Mitternachtsshoppings wird dieses das größte Programm bisher bieten. Steffi Ludwig

Darüber informiert Andreas Wolff, Vorsitzender des Gewerbevereins der Stadt. Geplant sei ein kleines Stadtfest, das um 18.15 Uhr auf dem Max-Seydewitz-Platz durch den stellvertretenden Bürgermeister Jens Handreck und Rosenkönigin Jessica I. eröffnet werde. Um 18.30 Uhr und 20.30 Uhr starte hier jeweils eine Stadtführung mit Hartmuth Seidel.

Die Gruppe Ravenchild trete mit ihrer Feuershow um 20 Uhr am Forster Hof, um 21 Uhr am Lichthaus Jahnel und um 22 Uhr an der Freifläche neben der Post gegenüber vom Pavillon "Genuss & Kunst" auf.

Höhepunkt sei jedoch das Jubiläumsfeuerwerk der Firma Kunstfeuerwerke Schallschmidt, wie Andreas Wolff betont. Dieses werde um 22.30 Uhr in den Forster Himmel steigen.

Zum Mitternachtsshopping werden mehr als 20 Geschäfte und Lokalitäten in der Innenstadt von 18 bis 24 Uhr öffnen, kündigt Andreas Wolff an. Viele haben besondere Angebote oder Rabatte für diesen Abend vorbereitet. Ein Flyer zum Mitternachtsshopping ist in Arbeit. Es war eine Arbeitsgemeinschaft aus Mitgliedern des Gewerbevereins und weiterer Mitglieder wie dem Nix-Verein oder der Stadtteilmanagerin Kathleen Hubrich gegründet worden, um diesen Abend vorzubereiten, so Wolff.