ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Mit Geschichten und Musik in die Frauentagswoche

Zur Auftaktveranstaltung der Brandenburger Frauenwoche ist Cathrin Alisch zu Gast in der Forster Stadtbibliothek. Sie verzauberte die Gäste mit Rosengeschichten und Musik.
Zur Auftaktveranstaltung der Brandenburger Frauenwoche ist Cathrin Alisch zu Gast in der Forster Stadtbibliothek. Sie verzauberte die Gäste mit Rosengeschichten und Musik. FOTO: Köhler
Forst. Die Künstlerin Cathrin Adisch hat unter dem Motto "Rosensagen und Nachtigallenlieder" am Donnerstagabend in der Forster Stadtbibliothek die 24. Brandenburger Frauenwoche in Forst eröffnet. ckx

"Ich erzähle Geschichten, die sich immer wieder um Rosen und den Frühling drehen", beschreibt Alisch den Abend. Sie bietet nicht nur Geschichten mit musikalischer Umrahmung, sondern bietet auch Workshops für Erwachsen an. "Gerade Eltern ist es doch wichtig, Gutenachtgeschichten für ihre Kinder gut und spannend zu erzählen", sagt sie.

Besonders gefreut über die musikalische Geschichtenerzählerin hat sich Bibliotheksleiterin Gudrun Dockter: "Wir haben zwar schon Veranstaltungen in der neuen Bibliothek durchgeführt, allerdings ist dies unsere erste Abendveranstaltung." Mit über 50 Gästen waren sämtliche Plätze in der Bibliothek gefüllt.

Schon am nächsten Donnerstag, 13. März, ist um 18.30 Uhr die Cottbuser Autorin Monika Seelig mit ihrem neu erschienen Buch "Die andere Haut" in der Bibliothek zu Gast.