Nachdem das Hoch „Xia“ einen freundlichen und frostigen Jahresstart bescherte (minus 6,6 Grad am 2. Januar), bestimmten überwiegend wieder atlantische Tiefdruckausläufer das Wetter in Forst. Wenig winterlich, dafür mehr feucht als trocken und mit bis zu 12 Grad viel zu mild für den Januar...