| 10:14 Uhr

Übrigens
Es gibt doch noch kleine Chancen

Steffi Ludwig
Steffi Ludwig FOTO: M. Behnke / DC

Vor einigen Tagen wurde an dieser Stelle verkündet: Schnell einkaufen ist dieses Jahr angesagt aufgrund der kurzen Adventszeit und dem Heiligabend, der auf einen Sonntag fällt. Doch es gibt noch kleine Chancen auf einen Blitz-Einkauf am 24. Dezember, wie Christine Minkley vom Handelsverband Berlin-Brandenburg mitteilt. Denn so könnten beispielsweise kleinere Verkaufsstellen, die überwiegend Lebens- und Genussmittel sowie Weihnachtsbäume anbieten, von 7 bis 14 Uhr öffnen, ebenso Verkaufsstellen für Backwaren, Blumen und Pflanzen, Zeitungen oder selbst erzeugte Produkte für maximal fünf Stunden zwischen 7 und 19 Uhr. Diese Geschäfte könnten selber entscheiden, ob sie öffnen und sollten dies vorsorglich dem Gewerbeamt anzeigen. Auch die Geschäfte in Personenbahnhöfen und Flughäfen hätten geöffnet. Letzteres ist für Spree-Neiße nicht wirklich eine Alternative. Dann schon eher die Tankstellen. Ob diese jedoch für Last-Minute-Weihnachtsgeschenke taugen, muss jeder selbst entscheiden.