ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:09 Uhr

Übrigens
Der Weihnachtscheck

Jürgen Scholz
Jürgen Scholz FOTO: Sebastian Schubert / LR
Der Countdown läuft. Noch zehn  Tage bis Weihnachten. Und wie wir alle wissen, endet spätestens jetzt die besinnliche Zeit des Jahren für all jene, die nicht schon general­stabsmäßig seit Ostern die Vorbereitungen im Blick haben. Für alle anderen heißt es jetzt: Nichts vergessen. Die Top Fünf:

Christbaum. Den kann man mittlerweile auch übers Internet bestellen. Nachteil: Man trifft keine netten Leute zum Plausch. Und: Wenn die Lieferung am 27. kommt, ist das blöd.

Ersatzkerzen. Funktioniert die Lichterkette noch? Alternativ: Haben die Batterien der kabellosen Lichter noch genügend Saft? Nichts sieht trauriger aus als ein Christbaum ohne Lichter.

Gans, Karpfen oder Co.: Wer nicht rechtzeitig bestellt hat, muss sich jetzt sputen. Ansonsten bleiben nur die alten, fetten Ganter. Oder Nasi Goreng.

Spiele kontrollieren. Drei Tage am Stück in Familie. Irgendwann kommt Langeweile auf. Dumm nur, wenn beim Kartenspiel eine Karte fehlt, oder das Dame-Spielfeld mit Kieseln bestückt werden muss, weil Filius ein paar Teile zu Burg bauen brauchte.

Gelassenheit tanken. An kaum eine Zeit werden so hohe Erwartungen gestellt, wie Weihnachten. Also tief durchatmen. Es gibt keine gehässigen Geschenke. Die Waage ist nur Motivationshilfe beim Abnehmen...