| 02:34 Uhr

Mehr Platz beim Ein- und Ausparken

In der Forster Blumenstraße hat die Stadt kürzlich die Stellflächenstreifen korrigiert.
In der Forster Blumenstraße hat die Stadt kürzlich die Stellflächenstreifen korrigiert. FOTO: Steffi Ludwig
Forst. Warum sind auf der Forster Blumenstraße vor Kurzem die weißen Markierungen abgefräst worden? Die Straße sei doch erst vor rund einem Jahr erneuert worden, will ein RUNDSCHAU-Leser am Reporter-Telefon wissen. Nach Auskunft von Sabine Jahnke, Fachbereichsleiterin Bauen in der Stadtverwaltung, handele sich hierbei um eine Demarkierung und kein Fräsen, also um eine Korrektur der vorgenommenen Markierung des Stellflächenstreifens. Steffi Ludwig

Hiermit sei die Stadt Hinweisen von Anliegern der Blumenstraße gefolgt, die sich beim Ein- und Ausparken mehr Platz wünschten, so Sabine Jahnke. Schon einige Tage nach dem Entfernen der alten Markierungen sind auch die neuen Stellflächen gekennzeichnet worden.

Die Forster Blumenstraße war im Juni des vergangenen Jahres nach der Sanierung wieder eingeweiht worden. Der grundhafte Ausbau der Straße war in einer Bauzeit von 14 Monaten in mehreren Bauabschnitten erfolgt. Es wurden gleichzeitig mit dem Straßenbau die Straßenbeleuchtung, der Schmutzwasserkanal, der Niederschlagswasserkanal und die Trinkwasserleitung vollständig saniert.