| 01:07 Uhr

Mattendorfer Jugendwehr ist „auf Draht“

Wiesengrund.. Erst seit zwei Jahren besteht die Mattendorfer Jugendwehr. Sie ist inzwischen eine zuverlässige Stütze der Mattendorfer Wehr geworden, sagt Ortswehrführer Jörg Forchmann.

Vier Kameraden seien als Jugendwarte tätig und führen die Ausbildung mit dem Feuerwehrnachwuchs durch. Als Jugendwarte sind Sebastian Gottermeyer, Andreas Krautz, Christian Sommer und Enrico Richter, der gleichzeitig auch stellvertretender Wehrleiter ist, tätig. Drei Mitglieder der Jugendfeuerwehr bereiten sich auf die Prüfungen für die Jugendfeuerwehrleistungsspange vor. Beim Amtsausscheid in Groß Schacksdorf und auch beim dortigen Feuerwehrjubiläum nahm der Mattendorfer Feuerwehrnachwuchs mit guten Ergebnissen teil. Beim 70-jährigen Mattendorfer Feuerwehrjubiläum am 2. August treten sie als Hauptakteure auf. Nach dem Feuerwehrumzug durch den Ort werden die Jugendfeuerwehren Wettbewerbe durchführen. Dazu wurden elf Jugendfeuerwehren eingeladen. (mf)