ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:14 Uhr

Aktion des Männergesangsvereins in Forst
Gemeinsames Singen von Volksliedern

Forst. Am heutigen Montag soll im Stadtgebiet ein gemeinsames Singen von Volksliedern stattfinden. Wie Stadtteilmanagerin Kathleen Hubrich mitteilt, soll um 17 Uhr beim 2. Internationalen Kunstsymposium auf dem Platz neben der Stadtkirche St.

Nikolai mit dem Rosengartenwalzer gestartet werden. Der Männergesangverein 1832 und Ingrid Ebert mit der Drehorgel laden interessierte Sangesfreunde ein. Nach dem Auftritt an der Stadtkirche werden an verschiedenen Haltepunkten, beispielsweise bei der Volkssolidarität oder am Pavillon Genuss & Kunst, Volkslieder angestimmt. Die Aktion ist zugleich Bestandteil der interkulturellen Woche in Forst.