| 02:35 Uhr

Luther und das Judentum

Forst. Das Verhältnis Martin Luthers zum Judentum steht im Mittelpunkt einer Ausstellung mit 16 Schautafeln, die seit 1. Juni in der Stadtkirche St. red/js

Nikolai gezeigt wird. Luthers Schriften gegen die Juden haben bis in die Gegenwart politische Auswirkungen. Träger der Ausstellung sind die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und das jüdische Touro College Berlin. Im Rahmen der "Offenen Kirche" können diese Schautafeln dienstags bis samstags in der Zeit von 10 bis 16 Uhr in der St. Nikolaikirche Forst besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.