ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:57 Uhr

Ankündigung
Diskussion über Versorgung im ländlichen Raum

Die Idylle der Kirche täuscht – denn seit Jahren bemühen sich die Preschener um bessere Straßen und eine bessere Breitbandversorgung.
Die Idylle der Kirche täuscht – denn seit Jahren bemühen sich die Preschener um bessere Straßen und eine bessere Breitbandversorgung. FOTO: Angela Hanschke
Preschen. Veranstaltungsreihe „LR vor Ort“ lädt Donnerstag nach Preschen ein. Unter anderem Straßen und Wasserversorgung sind Thema. Von Steffi Ludwig

Die Veranstaltungsreihe „LR vor Ort“ lädt am Donnerstagabend nach Preschen ein. Ab 18.30 Uhr wird die RUNDSCHAU mit Vertretern des Ortes, des Landkreises Spree-Neiße und des Amtes Döbern-Land über die Versorgung im ländlichen Raum sprechen. Eingeladen sind neben dem Preschener Ortsvorsteher Bernd Rosmej auch Janina Sembol, Vorsitzende der Lokalen Aktionsgruppe Spree-Neiße-Land, sowie Gabriele Altmeyer vom Fachbereich Bauen und Ines Lutzens, Sachgebietsleiterin Ordnungsangelegenheiten im Amt Döbern-Land. Auch Sören Reichelt, amtierender Fachbereichsleiter für Ordnung und Sicherheit, hat sein Kommen angekündigt.

Als eines der drängendsten Probleme hat Ortsvorsteher Bernd Rosmej den schlechten Zustand der Straßen sowie der Rad- und Waldwege im Ort gegenüber der RUNDSCHAU angesprochen. Zerfahrene Straßen und verunreinigte Bankette sorgten für Ärger. Kann hier etwas getan werden?

Aber auch im Ortsteil Raden gebe es Schwierigkeiten: Denn dieser ist nicht an die Wasserversorgung angeschlossen. Probleme gebe es bei Stromausfällen – da funktioniere die Wasserpumpe am Brunnen nicht, hatte Einwohnerin Katrin Neumann erklärt. Aber offenbar sind viele Radener sehr zufrieden mit der Wassersituation, wie sie seit Jahren in dem kleinen Dorf existiert: Kati Stein teilte der RUNDSCHAU mit, dass sie als Nutztierhalterin das gute und gesunde Brunnenwasser mehr zu schätzen wisse als chlorhaltiges „Stadtwasser“, das für die Gesundheit von Mensch und Tier nicht das gesündeste sei.

Auch der Breitbandausbau laufe laut Ortsvorsteher nicht zufriedenstellend, Raden und einige Ecken von Preschen hätten kein schnelles Internet.

Bei „LR vor Ort“ sollen diese Probleme besprochen werden. Die Veranstaltung findet in der Gaststätte Mahlow in der Dorfstraße 8 in Preschen statt und ist öffentlich.