| 02:32 Uhr

Lothar Thoms ist Stargast beim Gubener Anradeln

Lothar Thoms
Lothar Thoms FOTO: privat
Guben. Die Radsportlegende Lothar Thoms wird als Stargast zum Gubener Anradeln am 12. April erwartet. "Er wird wahrscheinlich die Startglocke läuten und bei der Auswertung der Tombola helfen", sagt Kerstin Geilich, Geschäftsführerin des Marketing- und Tourismusverbandes (MuT) in Guben. sha

Der 58-jährige Thoms ist gebürtiger Gubener und war einer der bekanntesten DDR-Radsportler. Zu seinen größten Erfolgen gehörte der Sieg im 1000-Meter-Zeitfahren bei den Olympischen Spielen in Moskau 1980. Er gewann von 1977 bis 1981 vier Mal in Folge den Weltmeistertitel und wurde 1981 vom Weltradsportverband zum "weltbesten Radsportler" gewählt. Heute lebt er in Cottbus.

Beim Anradeln wird es in diesem Jahr zwei Strecken geben, der genaue Verlauf der Touren steht allerdings noch nicht endgültig fest. Erwartet werden 300 Teilnehmer. Organisiert wird das größte Breitensportspektakel der Region vom MuT, dem Gubener Radsportverein und der Sparkasse Spree Neiße. Los geht es um 10 Uhr vom Parkplatz der Sparkasse Am Klosterfeld. Mit der Startkarte für drei Euro nehmen die Radler automatisch an der Tombola teil.