| 02:35 Uhr

Literaturcafé in Bohsdorf stellt das Vereinsbuch zur Diskussion

Bohsdorf. Im nächsten Literaturcafé am Samstag, 5. November, um 14 Uhr steht das vom Strittmatter-Verein herausgegebene Buch "Von Bohsdorf nach Schulzenhof – auf den Spuren von Eva und Erwin Strittmatter" im Mittelpunkt. red/js

Die Autoren Matthias Stark und Benjamin Voss lesen aus ihren Texten. Vorgestellt wird auch ein fiktives Interview mit Erwin Strittmatter, das sich Renate Brucke auf Basis seiner Tagebücher und Interviews ausgedacht hat. Klaus Haupt präsentiert darüber hinaus Ausschnitte aus dem reichhaltigen Briefwechsel zwischen Erwin Strittmatter und einem Pferdeliebhaber aus der Börde und illustriert sie mit Fotos.

Vonseiten des Vereinsvorstandes äußert man sich bereits gespannt auf die sich anschließende erstmalige öffentliche Diskussion über das Buch, das vom Verein herausgegeben wird.