| 17:24 Uhr

Bauarbeiten
Lidl-Filiale wird Ende März neu gestaltet eröffnet

Der Forster Lidl-Markt wird derzeit umgebaut und dafür vom 24. Februar bis 21. März geschlossen.
Der Forster Lidl-Markt wird derzeit umgebaut und dafür vom 24. Februar bis 21. März geschlossen. FOTO: Steffi Ludwig / LR
Forst. Forster Markt am Wasserturm-Kreisverkehr wird seit Oktober umgebaut und soll modernisiert werden.

Die Forster Lidl-Filiale am Wasserturm-Kreisverkehr wird derzeit umgebaut. Wie Christian Herbusch, Immobilienleiter der Lidl-Regionalgesellschaft Freienbrink, auf Nachfrage mitteilt, entwickele der Discounter derzeit sein gesamtes Filialportfolio qualitativ und quantitativ weiter, um den Kunden eine moderne Einkaufsstätte mit attraktiven Bedingungen zu bieten. Deshalb werde die Forster Filiale seit Oktober 2017 modernisiert. Zu den Kosten wollte Lidl nichts sagen.

Zu den einzelnen Vorhaben zähle unter anderem ein modernes, energiesparendes LED-Beleuchtungskonzept und ein neuer Fliesenfußboden, so Christian Herbusch. Aber auch ein neuer Anstrich der Wände und der Umbau des Pfand­raums zählten dazu. Der Ein- und Ausgangsbereich werde erneuert, so der Immobilienleiter. Außerdem werde die Verkaufsfläche um 200 Quadratmeter auf dann insgesamt 1200 Quadratmeter erweitert. Zudem werde eine neue Backnische eingebaut, in der mehrere Sorten frisch gebackener Brötchen angeboten werden. Der bisherige Bäcker im Lidl-Markt, die Max & Moritz Backshop GmbH aus Kolkwitz, sei bereits seit dem 1. November 2017 abgemeldet, teilt der Fachbereich Ordnung und Sicherheit der Stadt Forst auf Nachfrage mit.

Vom 24. Februar bis 21. März wird laut Christian Herbusch die Filiale wegen der Bauarbeiten geschlossen. Die Wiedereröffnung sei für den 22. März um 8 Uhr vorgesehen.

(slu)