ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:09 Uhr

Lernen in Frankreich und Deutschland

Forst.. 15 Azubis von Vattenfall Europe Generation werden im September zum Lehrlingsaustausch nach Lyon in Frankreich fahren. Darüber informiert Konrad Rachow, Leiter des Oberstufenzentrums (OSZ) Spree-Neiße in Forst, wo die Azubis ihre theoretische Ausbildung als Elektriker erhalten.

Erst Ende vergangener Woche waren zwölf französische Elektriker-Lehrlinge nach einem dreiwöchigen Ausbildungsaufenthalt am OSZ und bei Vattenfall in ihre Heimat zurückgekehrt. „Die Partnereinrichtung in Frankreich bietet eine Vollzeitausbildung, vergleichbar mit dem Berufs abitur an“ , erklärt Rachow. Deshalb seien die Franzosen in Deutschland erstmals mit der Praxis in Berührung gekommen. Das sei eine völlig neue Erfahrung gewesen. Die Deutschen Azubis werden im Gegenzug die rein schulische Ausbildung kennen lernen.
Ebenfalls vor wenigen Tagen ist eine Gruppe von Heizungsbauerlehrlingen des OSZ vom Austausch aus Antibes zurück.
Der deutsch-französische Lehrlingsaustausch hat am Oberstufenzentrum bereits Tradition seit 1992. Seinerzeit wurden Kontakte zu einer Berufsschule in Sedan geknüpft, von der die Kfz-Mechaniker profitierten. Ziel des Austausches ist es, neben der beruflichen Entwicklung das Erlernen der jeweils anderen Sprache zu fördern. Seit einem Jahr bestehen zudem Kontakte zur Berufsschule im polnischen Zagan. (es)