„Wir betreiben Breitensport. Da geht es nicht um Zeiten, sondern um die Freude am Laufen“, betonte Organisator Wilfried Wockenfuß. Viele Starter hätten ihre benötigten Punkte schon erkämpft.

Der 79-jährige Horst Linke aus Hoyerswerda nimmt nach Möglichkeit an allen Cup-Läufen in Brandenburg teil. „Ich bin ständiger Gast in Forst“, sagte er, „denn hier gibt es immer so leckeren Kuchen.“

Mehr als 50-mal war der 73-jährige Klaus Otto aus Forst bereits für den Niederlausitzer Läuferbund beim Neiße-Winterlauf dabei. „Hier kennt Jeder jeden. Es ist einfach schön, in Gemeinschaft zu laufen“, brachte er es auf den Punkt.