Dabei wird vom 24. bis 26. Juni beinahe jeder Kulturgeschmack bedient, so Angela Stadach von der Stadtverwaltung, bei der Vorstellung des Festprogramms.

Einen besonderen Humor-Leckerbissen vespricht das aktuelle Programm bereits für den 24. Juni, wenn die Theater Company Peitz mit der Komödie "Die Olsenbande dreht durch" für Lacher sorgen will. Laut Veranstalter sind die Peitzer in ihrer Heimatstadt als Egon, Benny und Kjeld bereits zum Kult avanciert. Daneben hat sich für den Freitag das Damenorchester Salome mit einem Revueprogramm angekündigt. Als absoluter Höhepunkt des Abends ist die Krönung der 23. Forster Rosenkönigin geplant, die im Anschluss die Besucher in einen Rosengarten führen wird, der in der Nacht zum Samstag als Romantikpark "mit Musik, Licht, Farben und Poesie im Einklang mit der Natur" erscheinen soll.

Schlagerfreund kommen am Nachmittag des Samstag (15. Juni) auf ihre Kosten. Angekündigt sind Tommy Fischer und Ingrid Peters. Dabei sollen die Forster Raw Diamonds für das tänzerische Rahmenprogramm sorgen. Später am Abend ist ein Konzert der international bekannten Band Londonbeat geplant. Ihr Titel "I've Been thinking about you" war ein Nummer-eins-Hit in 27 Ländern im Jahr 1990. Daneben spielt die Partyband Cliff. Höhepunkt des Abends: das Höhenfeuerwerk.

Der Sonntag der Rosengartenfesttage steht unter dem Zeichen des morgendlichen Familiengottesdienstes, gefolgt vom traditionellen Chorsingen. "Wir erwarten Hunderte Sängerinnen und Sänger aus der Region", sagt Organisatorin Angela Stadach. Nach dem Dixieland-Programm zur Mittagszeit haben sich die Hoheiten und Symbolfiguren aus der Region angekündigt. Danach versprechen Captain Cook & seine singenden Saxophone einen unterhaltsamen Ausklang der Festtage.