Im zurückliegenden Winter seien die Leistungen des Winterdienstes von den Ortsbürgermeister kritisiert worden, so Bürgermeister Eberhard Müller. Das Bauamt solle die tatsächlich erbrachten Leistungen bestimmen und dafür sorgen, dass nur das bezahlt wird, was tatsächlich erbracht wurde. (es)