ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:01 Uhr

Kreis präsentiert sich mit Fotos vom Tagebau in Kanada

Spree-Neiße.. Mit Bildern der Fotografin Petra Petrick aus Altdöbern präsentiert sich der Landkreis Spree-Neiße demnächst in seinem kanadischen Partnerkreis Kootenay Boundary. Vom 10. August bis 3.

September werden die Fotos in der Art Gallery von Grand Forks gezeigt, erklärte Jana Handrischeck, Partnerschaftsbeauftragte der Kreisverwaltung im RUNDSCHAU-Gespräch.
Die Ausstellung lege den Grundstein für einen Kunstaustausch zwischen den Partnerkreisen. Im Gegenzug sollen Künstler aus Kootenay Boundary im nächsten Jahr im Museum Spremberg ausstellen.
Die kanadische Galerie feiert in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. Jana Handrischeck: „Zu diesem Anlass wollte man dort unsere Region vorstellen.“ Petra Petricks Fotos erwiesen sich dafür als besonders geeignet. Sie sind in Greifenhain, Meuro und Welzow entstanden und zeigen Lausitzer Tagebau-Landschaften so, dass sie an Pyramiden in Ägypten, Sanddünen auf Gran Canaria oder schneebedeckte Gipfel in den Alpen erinnern. Die Künstlerin, die ausschließlich analog fotografiert, wird in Kanada einen Fotoworkshop leiten. (ue)