| 02:35 Uhr

Kläranlage wird Mittwoch wieder befüllt

Forst. Die Forster Kläranlage wird ab Mittwoch wieder mit Wasser befüllt, sodass ab diesem Zeitpunkt die unnatürliche Geruchsbelästigung der Anwohner beendet sein müsste. Das teilt Sven Seidel, Teamleiter in der Kläranlage, auf RUNDSCHAU-Nachfrage mit. Steffi Ludwig

Das Absaugen der Sandablagerungen in dem Belebtbecken, mit dem am vergangenen Dienstag begonnen worden war, habe länger gedauert als gedacht, so Seidel. Die Ablagerungen seien stark verfestigt gewesen, sodass sie von Mitarbeitern mit dem Spaten gelöst werden mussten, bevor sie abgesaugt werden konnten. Doch am Montag sollten die Arbeiten abgeschlossen sein. Am Dienstag kontrolliere der Eigenbetrieb Abwasser noch die technischen Einbauteile, bevor das Becken ab Mittwoch befüllt werde. Seit Ende Juni hatten sich Anwohner über schlechte Gerüche rund um die Kläranlage beschwert. Grund waren Fäulnisprozesse, die aus abgestorbenen Mikroorganismen resultierten.