| 02:34 Uhr

Keine Sondersitzung am Mittwoch

Forst. Die für Mittwoch ursprünglich von der Forster Linken-Fraktion beantragte Sondersitzung der Stadtverordneten zur möglichen Klage gegen den Beitritt von Forst zum Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden wird nicht stattfinden. Die Linke hat nach Auskunft ihres Fraktionsvorsitzenden Ingo Paeschke um Absage der Sitzung gebeten, da im Hauptausschuss am vergangenen Mittwoch gegen eine Klage entschieden wurde und die Klagefrist am 19. Steffi Ludwig

Juni abgelaufen ist. Nach Auskunft der Stadtverwaltung könne eine Fraktion, die eine Sitzung beantrage, auch dafür sorgen, dass diese wieder abberufen werde. Stadtverordnetenvorsteher Dietmar Tischer (CDU) habe dem stattgegeben, er habe hier keinen Entscheidungsspielraum, sagte er auf Nachfrage.