ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

In Döbern heißt es Kille-Kille Helau

Döbern. Unbenommen der Baumaßnahmen auf der Bundesstraße B 115 durch Döbern bereitet der Döberner Karneval's Club (DKC) sein Sommerfest vor. Eine Besonderheit gibt es neben dem Straßenbau diesmal noch: Der Termin des Sommerfestes fällt mit dem Tag der Einschulung am 23. B.M.

August zusammen. Und das ist eine äußerst passende Fügung, wie DKC-Präsident Wieland Wagner einschätzt. Denn das Sommerfest der Döberner Karnevalisten ist immer auch ein Fest für die Kinder und Familien der Stadt. "Das Kinderprogramm ist Standard, es eröffnet alljährlich unser Sommerfest", so Wagner, der es für 2014 zum Sommer- und Zuckertütenfest erklärt. Um 15 Uhr geht es auf dem Festplatz gegenüber der Feuerwehr in Döbern los. "Wir werden wieder eine Hüpfburg vor Ort haben, der Stelzenmann wird unterwegs sein und lustige Ballonfiguren formen. Es gibt Kinderschminken, Spiele, Preise, Ponnyreiten und Überraschungszuckertüten", kündigt er an.

Der Abend gehört dann den großen Karnevalisten sowie allen Döbernern und ihren Gästen. Ab 19 Uhr legt die Stamm-Disco UTM zum Tanz auf, eine Modenschau mit "tragbarer, charakterbezogener Mode", wie Wieland Wagner sagt, ergänzt das Programm. Mitglieder des Döberner Karnevalsclubs sind als Models auf dem Laufsteg unterwegs.

Der DKC hat rund 70 Mitglieder.