ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:45 Uhr

Ausstellung in Noßdorf
Puppen sind im Frühjahr wieder zu sehen

Forst. Die Noßdorfer Puppenausstellung in der Forster Biebersteinstraße ist jetzt in der Winterpause und ab Frühjahr wieder durchgängig geöffnet. Darüber informiert Günter Andreck, Leiter der Noßdorfer Heimatstube und aktiv im Wassermühlenverein und im Verein Bündnis Noßdorf – Tradition und Zukunft.

Seit Juli 2016 sind die Puppen, die vorher in der Karlstraße gezeigt wurden, in der Biebersteinstraße ausgestellt. Die Schau besteht aus mehr als 100 lebensgroßen Puppen, die das Leben in Noßdorf nachbilden. Hergestellt hat sie Günter Andreck in Handarbeit.

(slu)