Eigentlich sollte der Wlan-Hotspot am Forster Bahnhof in dieser Woche installiert werden. Das verzögert sich jetzt auf unbestimmte Zeit. Das bestätigt die Stadtverwaltung.  Verantwortlich für die Verzögerung sei das beauftragte Unternehmen.

Aus betriebsinternen Gründen sei die Installation nicht rechtzeitig erfolgt, so die Information. Ein neuer Termin solle zeitnah anberaumt werden. Genau benannt worden, ist dieser aber noch nicht.

Der Wlan-Hotspot am Forster Bahnhof ist Teil einer Initiative des Landes Brandenburg zur Förderung des Tourismus. In Forst sind weitere freie Internetzugänge geplant. Etwa an der Bibliothek, am Freibad und am Rad- und Reitstadion.