| 15:48 Uhr

Höherer Eintritt bei Reitturnier

Die Installation der Beregnungsanlage mit eigenem Brunnen und sechs Versenkregnern ist von Hagen Ridzkowski (r.), Abteilungsleiter Reitsport des PSV Forst, im Oktober 2013 veranlasst worden.
Die Installation der Beregnungsanlage mit eigenem Brunnen und sechs Versenkregnern ist von Hagen Ridzkowski (r.), Abteilungsleiter Reitsport des PSV Forst, im Oktober 2013 veranlasst worden. FOTO: PSV
Forst. Der Eintritt für das Reit- und Springturnier wird in diesem Jahr höher sein als in der Vergangenheit. Das teilt der PSV 1893 Forst mit. jas

Verkaufsbeginn für die Eintrittskarten ist der 22. April. Der allgemeine Preisanstieg habe den Grund, "dass die Deckung der Kosten für die Durchführung unserer Veranstaltungen immer schwieriger wurde", teilt PSV-Präsident Gerd Suschowk mit. Andererseits wird bei den Veranstaltungen im Rad- und Reitstadion auch der Service verbessert. "Wir haben die Anregungen unserer Besucher aufgenommen und beide Tribünen mit nummerierten Plätzen ausgestattet", so Suschowk. Gegen eine Kaution können Sitzkissen ausgeliehen werden. Premiere hat zudem der Kaffeegarten an der Osttribüne. Neu sind auch die Toiletten hinter der Osttribüne.

Am Freitag, 2. Mai, ist der Eintritt beim Turnier frei. Samstag und Sonntag kosten ein Sitzplatz der Westtribüne 12 Euro, Sitzplatz Osttribüne 11 Euro, ein Sitzplatz normal 6 Euro. Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt, ältere zahlen 3 Euro.