235 Stunden hat er investiert. Ein Nachbau des Gameboy-Classic aus dem Jahr 1989 schmückt inzwischen die Wohnzimmerwand des Forsters Alexander Girbinger. Das überdimensionierte Kultobjekt ist nicht nur ein echter Hingucker. „30 Retro-Spiele lassen sich darauf sogar spielen“, verrät Girbinger.