Stefan Stein: „Die Bilder in der Katastrophenregion gingen uns sehr ans Herz. Da es unserer Gesellschaft gut geht, haben sich Vorstand und Aufsichtsrat zu dieser Spende entschlossen.“
Die GWG Forster Baugenossenschaft verfügt in Forst über 201 Wohnungen in Weststraße, Charlottenstraße, Schillerstraße, Martinstraße und Euloer Straße. Bis auf eine einzige Ausnahme sind alle vermietet, berichtete Geschäftsführer Stein. Die gute Auslastung der Wohnungen führt der Geschäftsführer der Genossenschaft, die seit 1903 in Forst ansässig ist, darauf zurück, dass die Wohnungen allesamt saniert seien. (ka)