Er ist elf Kilometer lang, mündet – von Klein Düben, Tschernitz, Wolfshain kommend – nahe dem Naturschutzgebiet „Zerna“ in die Neiße. Der Föhrenfließ, auch als Lachgraben bekannt, bildete eine natürliche Grenzmarkierung.
Zwischen dem heutigen brandenburgischen Pusack und dem sächsisch...