In den vergangenen Wochen war die Grenzbrücke in Zelz (Spree-Neiße) tabu. Für Pkw ist sie es ohnehin, doch auch Wanderer oder Radfahrer kamen hier nicht durch.
Mit Inkrafttreten der Grenzschließung zu Polen hatten die Nachbarn sogar ein kleines Basislager auf polnischer Seite errichtet. Dort kampierten die Grenzpolizisten, die dafür sorgten, dass der Übergang dicht blieb.
Mit Öffnung der G...