| 02:35 Uhr

Gosdaer Kinder erhalten Essen aus Trebendorf

Gosda. Im Idealfall sollen die 30 Kinder im Gosdaer Naturkindergarten "Bienchen" schon ab dem 1. Juli ihr Essen von der Küche der Kita Trebendorf erhalten. kkz

Die Gemeindevertreterversammlung Wiesengrund hat den entsprechenden Beschluss in dieser Woche gefasst, erklärt der ehrenamtliche Bürgermeister Egbert Piosik.

Für die Versorgung mit Essen müssen nun in den nächsten Wochen die Voraussetzungen geschaffen werden. Die Küche in Trebendorf muss etwas erweitert werden, damit dort in Zukunft fast 100 Portionen Mittagessen gekocht werden können. Schon jetzt versorgt die Küche der Kindertagesstätte die über 60 Kinder in dereigenen Einrichtung.

In der Kita Gosda müssen die Kellertreppe und der Kellerraum saniert werden. Dieser Bereich soll für die Lagerung der Lebensmittel genutzt werden. Die Mittel dafür hat die Gemeinde Wiesengrund im Haushalt 2017 eingestellt.

Der Vertrag mit dem bisherigen Essensversorger für die Kita "Bienchen" endet zum 30. Juni. Sollte es beim Umbau zu Verzögerungen kommen, soll ein anderer Caterer bis zum Jahresende die Essenversorgung der Gosdaer Kindergartenkinder übernehmen, beschlossen die Gemeindevertreter.