(red/sh) Zum Einkehrtag lädt die Ortsgruppe Forst vom Blauen Kreuz am Sonntag, den 20. Oktober von 9 bis gegen 16 Uhr in den Gemeindesaal, Frankfurter Straße 23, ein. Nach einem Frühstück beginnt um 10 Uhr ein Gottesdienst. Am Nachmittag ist Oliver Schönberg von der Barmer Zeltmission als Referent zu Gast. Er will laut Ankündigung zum Thema „gefangen oder frei“ reden und mit den Besuchern diskutieren. Das Blaue Kreuz, ein christlicher Suchthilfeverein, ist seit der Wende auch im Osten Deutschlands tätig. Bereits 1990 wurde eine Forster Ortsgruppe gegründet, die sich bis heute um Suchtkranke aller Art kümmert.