| 15:56 Uhr

Tempo 30
Geschwindigkeit vor Grundschule überwacht

Forst.

Insgesamt 28 Geschwindigkeitsverstöße sind 2017 vor der Grundschule Nordstadt in der Frankfurter Straße verzeichnet worden. Das teilt der Landkreis Spree-Neiße auf Nachfrage mit. Wiederholt seien Messungen vorgenommen worden, das solle auch 2018 so weitergeführt werden. Vor der Grundschule Nordstadt ist seit Oktober 2017 eine Tempo-30-Zone eingerichtet worden. Die Eltern bemängeln, dass sich viele Autofahrer nicht daran halten würden. Zudem sei die Beschränkung bis 14 Uhr zu wenig, da der Hort bis 16 Uhr geöffnet sei, kritisieren sie. Der Landkreis teilt hierzu mit, dass die Stadt Forst die zeitliche Begrenzung der Geschwindigkeitsbeschränkung so konkret beantragt hatte. Die Stadt hatte in der Angelegenheit an die Verkehrsbehörde des  Landkreises verwiesen.

(slu)