| 19:02 Uhr

Forst
Geopark stellt Ziele der nächsten Jahre zur Debatte

Döbern. Entwicklungsstrategie wird Freitag öffentlich präsentiert.

Ein erstes Ergebnis für die künftige Entwicklungsstrategie des Geoparks Muskauer Faltenbogen soll am kommenden Freitag in Weißwasser vorgestellt werden. Darauf macht Nancy Sauer von der Geschäftsstelle des Geoparks in Döbern aufmerksam. Die Präsentation ist öffentlich und  beginnt am 15. Dezember um 10 Uhr im Saal der Stadtbibliothek Weißwasser (Straße des Friedens 14). Die gemeinsame Entwicklungsstrategie des Geoparks, der in Polen sowie in den beiden deutschen Bundesländern Sachsen und Brandenbrug liegt, reicht bis ins Jahr 2028.

in den letzten Monaten gab es Workshops‚ Gespräche und thematische Sitzungen. Die Resonanz war nach Angaben von Nancy Sauer groß. „Die Fülle an Gedanken und Projekten, Schwerpunktthemen und Hinweisen zeigt uns, dass der deutsch-polnische Geopark als Chance für die Region begriffen wird. Umso wichtiger erscheint es uns, all diesen Äußerungen Raum zu geben und sie im Masterplan oder dessen Anhängen entsprechend zu berücksichtigen.“ Vorgestellt werden in der knapp zweistündigen Veranstaltung zunächst die ersten Etappenziele bis zum Jahr 2021.