ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Gemeinsamer Frühjahrsputz in der Rosenstadt

Vereine, Kitas und Schulen – wie hier 2015 in Eulo – sollen bei der Aktion wieder mitmachen.
Vereine, Kitas und Schulen – wie hier 2015 in Eulo – sollen bei der Aktion wieder mitmachen. FOTO: Beate Möschl
Forst. Am 29. März soll in der Stadt Forst wieder der große, gemeinsame Frühjahrsputz erfolgen. red/js

Dieses Datum nannte am Montag eine Sprecherin der Stadtverwaltung. Seit dem ersten Aufruf zum gemeinsamen Frühjahrsputz im Jahr 2014 seien mehr als 1800 Mitwirkende im Einsatz gewesen, um Wege, Straßenränder, Grünanlagen, Parks, Spielplätze und Bürgersteige von Abfall und Schmutz zu befreien - und zwar unabhängig von ihrem Einsatz im gesamten Jahresverlauf im eigenen Wohnumfeld, vor ihrem Geschäft, auf dem Vereinsgelände oder der Schule und Kita.

Vereine, Parteien, Schulen und Kindereinrichtungen, Gewerbetreibende, Hauseigentümer und öffentliche Einrichtungen seien aufgerufen, am 29. März gebündelt und sichtbar für eine saubere und lebenswerte Stadt aktiv einzutreten. Der Startschuss zum großen Frühjahrsputz erfolgt am Mittwoch, 29. März, um 15 Uhr am Max-Seydewitz-Platz. Abgerundet wird diese Aktion mit einem kleinen gemeinsamen Imbiss für alle Mitwirkenden im Anschluss an den Einsatz, so Stadtverwaltungssprecherin Susanne Joel. Das Betriebsamt der Stadt Forst stellt Arbeitsgeräte zur Verfügung, teilt Müllsäcke aus und stellt Container für die Entsorgung auf. Wer entsprechende Unterstützung braucht, soll dies mit der Anmeldung zum Aktionstag angeben. Anlaufstelle ist der Fachbereich Stadtentwicklung (Telefon. 03562 989406 oder unter Mail a.geisler@forst-lausitz.de) oder das Stadtteilmanagement (Telefon 03562 664277 oder unter Mail kathleen.hubrich@dsk-gmbh.de).